Artikel in der Kategorie: Ratsfraktion

Die SPD-Fraktion sieht sich verpflichtet den FMO in seiner Funktion als Arbeitsplatzgarant und wichtigen wirtschaftlichen Impulsgeber fĂŒr Greven und die Region im Rahmen der Möglichkeiten zu unterstĂŒtzen. Aus diesem Grund besteht sie darauf, dass diese prognostizierten Wirtschaftsdaten möglichst zeitnah in einer umfassenden Vorlage dargestellt werden, damit die möglichen Auswirkungen auf die Stadt beraten werden können. „Der Haushalt der Stadt Greven ist durch ein Haushaltssicherungskonzept gekennzeichnet, dass uns die RĂŒckkehr zu einem ausgeglichenen Haushalt ermöglicht.“, so Fraktionsvorsitzender Christian Kriegeskotte. „Eine Abkehr von diesem Ziel und die RĂŒckkehr in eine NothaushaltsfĂŒhrung ist fĂŒr die SPD-Fraktion ausgeschlossen.“ Weiterlesen

Geben Sie RĂŒckmeldung zu diesem Artikel:

Bei strahlendem Sonnenschein informierten sich die Mitglieder des SPD Ortsvereins Greven ĂŒber den aktuellen Stand der Umbauarbeiten am Niederort. Sachkundige AuskĂŒnfte erteilten Architekt Bernhard Hillebrand und Stadtentwickler Christian Jacob. Weiterlesen

Geben Sie RĂŒckmeldung zu diesem Artikel:

Die SPD Ratsfraktion besuchte zusammen mit dem SPD-Bundestagskandidaten JĂŒrgen Coße die Firma „Carl Nolte Technik“ an der Megenthaler Straße.
„Das MĂŒnsterland ist eine Industrieregion“, so JĂŒrgen Coße, „im Greven gibt es produzierendes Gewerbe – und Carl Nolte Technik ist ein Vorzeigeunternehmen“. Weiterlesen

Geben Sie RĂŒckmeldung zu diesem Artikel:

Dirk Nolte Vorsitzender der SPD Greven

Die SPD Fraktion bringt in zur Ratssitzung am 19.12.2012 eine Resolution gegen den Verkauf der Provinzial NordWest an einen privaten Versicherungskonzern ein. Die SPD in Greven ist erstaunt und ĂŒberrascht zu gleich, dass darĂŒber Nachgedacht wird die Provinzial NordWest an einen privaten Versicherungskonzern zu verĂ€ußern. Weiterlesen

Geben Sie RĂŒckmeldung zu diesem Artikel:

In ihrer Reihe „Fraktion vor Ort“ besuchte die SPD-Fraktion Greven den Bioenergiepark in Saerbeck. BĂŒrgermeister Roos stellte in einem spannenden Vortrag die zahlreichen Bausteine des Bioenergieparks vor, die alle das Ziel haben, den Strombedarf in Saerbeck bilanziell aus regenerativen Energien zu decken. Weiterlesen

Geben Sie RĂŒckmeldung zu diesem Artikel:

Im Rahmen ihrer Aktion „Fraktion vor Ort“ besuchte die SPD Fraktion das Grevener Hallenbad. Bei einem von Schwimmmeister Schröder gefĂŒhrten Rundgang konnte sich die Fraktion von der guten Instandhaltung des Hallenbades ĂŒberzeugen. „Einen Instandhaltungsstau haben wir nicht“, erklĂ€rte er. Anschließend erlĂ€uterte Andrea LĂŒke, GeschĂ€ftsfĂŒhrerin der Stadtwerke die finanzielle Situation des Hallenbades. Weiterlesen

Geben Sie RĂŒckmeldung zu diesem Artikel:

FlĂ€che fĂŒr den "Stadtpark am Kulturzentrum GBS" an der Friedrich-Ebert-Straße

Die SPD Fraktion beantragt fĂŒr die nĂ€chste Ratssitzung die Anpflanzung zusĂ€tzlicher BĂ€ume auf stĂ€dtischen FlĂ€chen zur StĂ€rkung des Klimaschutzes und zur Steigerung des Erholungswertes der Stadt Greven. Es sei besonders darauf zu achten, so Fraktionsvorsitzender Christian Kriegeskotte, dass die AnpflanzungsflĂ€chen den BĂ€umen ein jahrzehntelanges Wachstum ermöglichen. Weiterlesen

Geben Sie RĂŒckmeldung zu diesem Artikel:

Zur Ratssitzung im September beantragt die SPD Fraktion die Einrichtung eines Gestaltungsbeirates.

Ein Gestaltungsbeirat hat die Aufgabe, geplante stĂ€dtebauliche Projekte mit prĂ€gendem Charakter kompetent zu begutachten und zu bewerten. Diese Begutachtungen haben empfehlenden Charakter und stellen fĂŒr die Entscheider eine Entscheidungshilfe dar. Weiterlesen

Geben Sie RĂŒckmeldung zu diesem Artikel:

Im Rahmen ihres Besuchsprogramms „Fraktion vor Ort“ besuchten die SPD Fraktion und einige GĂ€ste des SPD Ortsvereins Reckenfeld die Firma Egeplast in Greven-Reckenfeld. In einer von Holger Hesse geleiteten informativen FĂŒhrung durch die einzelnen Betriebsbereiche, erfuhr die Fraktion viel Wissenswertes, z. B. ĂŒber die Produktionspalette. Weiterlesen

Geben Sie RĂŒckmeldung zu diesem Artikel:

Seit ungefĂ€hr 2 Jahren beraten Rat und FachausschĂŒsse in enger Kooperation mit den interessierten BĂŒrgerinnen und BĂŒrgern und den VerbĂ€nden der Stadt ĂŒber die Zukunft unserer Innenstadt. Im Rahmen dieser GesprĂ€che wurde deutlich, dass es in der Innenstadt an vielen … Weiterlesen

Geben Sie RĂŒckmeldung zu diesem Artikel:

Inhalt rechte Spalte