Artikel in der Kategorie: Anträge

Alle sprechen darüber – und alle sehen es im Alltag. Bienen, Schmetterlinge und allerlei andere Insekten sterben weg.
Wir setzen uns daher für umfangreiches Förderprogramm für mehr Blühstreifen in Greven ein.
Weiterlesen

Geben Sie Rückmeldung zu diesem Artikel:
  • Bewertung: völlig uninteressantBewertung: belanglosBewertung: ganz okayBewertung: interessantBewertung: super

Der Bahnübergang an der Kerkstiege ist ein Nadelöhr: zahlreiche Kinder aus der Umgebung nutzen den Weg von Gutenbergstraße über die Gleise bis Het Nieland auf ihrem Weg zur Schule. Gerne wird die Strecke auch als Schleichweg von vielen Autos genutzt. Hierdurch wird … Weiterlesen

Geben Sie Rückmeldung zu diesem Artikel:
  • Bewertung: völlig uninteressantBewertung: belanglosBewertung: ganz okayBewertung: interessantBewertung: super

Dr. Christian Kriegeskotte (SPD) blickt in seiner Haushaltsrede auf das durch Investitionen geprägte Jahr 2018 zurück. Er beklagt die (durch das Handeln von CDU und Grüne) vergiftete politische Atmosphäre im Rat. Das Jahr 2019 wird seiner Meinung nach nahtlos an … Weiterlesen

Geben Sie Rückmeldung zu diesem Artikel:
  • Bewertung: völlig uninteressantBewertung: belanglosBewertung: ganz okayBewertung: interessantBewertung: super

Ob an ganz normalen Sommertagen oder bei einer der zahlreichen Veranstaltungen: der Niederort ist beliebt wie nie zuvor – und Sitzplätze wie Mülleimer Mangelware. Auf Antrag der SPD beschloss der Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt daher nun, die Sitzflächen zu … Weiterlesen

Geben Sie Rückmeldung zu diesem Artikel:
  • Bewertung: völlig uninteressantBewertung: belanglosBewertung: ganz okayBewertung: interessantBewertung: super

20.000 Euro – so viel fordert die SPD Greven für den Haushalt 2019 der Stadt Greven, um sich mit der Situation der älter werdenden Menschen in Greven auseinanderzusetzen. Denn: „Grevens Bevölkerung altert. Es gibt allerdings kein durchdachtes Konzept und damit auch keine Grundlage, Älterwerden in … Weiterlesen

Geben Sie Rückmeldung zu diesem Artikel:
  • Bewertung: völlig uninteressantBewertung: belanglosBewertung: ganz okayBewertung: interessantBewertung: super

Das Mobile Büro der SPD Greven ist Anlaufstelle für Fragen und Anregungen der Menschen in Greven. Und davon gab es in der Mühlenstraße am vergangenen Samstag reichlich. Die SPD-Fraktion fordert daher nun eine umfassende Bürgerbeteiligung bei der Quartiersentwicklung Bahnhof/Mühlenstraße. Die Bebauung … Weiterlesen

Geben Sie Rückmeldung zu diesem Artikel:
  • Bewertung: völlig uninteressantBewertung: belanglosBewertung: ganz okayBewertung: interessantBewertung: super

In den vergangenen Monaten berichteten besorgte Eltern immer wieder von zahlreichen Geschwindigkeitsverstößen im Bereich Marienschulzentrum/Kita Kinderland und der Wöste. Und in der Tat: nach Messungen des Kreises Steinfurt liegt die Durchschnittsgeschwindigkeit auf der Leinweberstraße, zwischen Grabenstraße und Teichstraße, bei 37 … Weiterlesen

Geben Sie Rückmeldung zu diesem Artikel:
  • Bewertung: völlig uninteressantBewertung: belanglosBewertung: ganz okayBewertung: interessantBewertung: super

Kaum ein Freizeitbereich in Greven erfreut sich so großer Beliebtheit wie der Beach. Doch auch auf der anderen Seite des Emsdeiches gibt es vielfältige Angebote: Hallenbad, SportCentrumEmsaue mit Zelt- und Grillplatz, Kinderspielplatz, Skateranlage, Soccerkäfig und Fitnessgeräte laden zu Aktivitäten und … Weiterlesen

Geben Sie Rückmeldung zu diesem Artikel:
  • Bewertung: völlig uninteressantBewertung: belanglosBewertung: ganz okayBewertung: interessantBewertung: super

Grevens Wirtschaft brummt, die Arbeitslosenzahl sinkt: viele Unternehmen siedeln sich neu in Greven an oder realisieren Erweiterungsbauten. Sie schaffen alleine bereits 1.500 neue Arbeitsplätze in den nächsten 3 Jahren. Da sind die vielen anderen gut laufenden Betriebe in Greven noch … Weiterlesen

Geben Sie Rückmeldung zu diesem Artikel:
  • Bewertung: völlig uninteressantBewertung: belanglosBewertung: ganz okayBewertung: interessantBewertung: super

„Auf städtischen Flächen einschließlich verpachteten Ackerflächen wird zukünftig auf die Verwendung von Glyphosat verzichtet.“ Mit diesem Beschluss folgen die städtischen Ausschüsse in ihren Sitzungen vom 29. und 30.08.2018 dem Antrag der SPD-Fraktion. Glyphosat steht im starken Verdacht, krebserregend zu sein. … Weiterlesen

Geben Sie Rückmeldung zu diesem Artikel:
  • Bewertung: völlig uninteressantBewertung: belanglosBewertung: ganz okayBewertung: interessantBewertung: super

Inhalt rechte Spalte