Bei prallem Sonnenschein treffen sich von der SPD Bürgermeisterkandidat Dr. Christian Kriegeskotte, Landratskandidat Matthias Himmelreich und Jürgen Coße zu einem intensiven Austausch.
„Wie ist die Situation im Ferienhauspark und was bewegt die Bewohner? Was brennt euch auf den Nägeln?“

Im Gespräch mit den geschäftsführenden Gesellschaftern Renate und Michael Strotmann sowie dem Verwalter Robert Heilemann und Bewohnern wird schnell klar, hier wird viel für Lebensqualität getan. „Uns ist es wichtig, dass die Menschen sich hier wohlfühlen,“ äußert Michael Strotmann. „Wir versuchen alles zu fördern, was die Bewohner und Gäste zusammenbringt. Gegenseitige Hilfe, Austausch und gemeinsame Aktionen sorgen dafür, dass Menschen eine Gemeinschaft bilden. So etwas kennt man noch aus dörflichen Strukturen.“

Die Einrichtung eines Car-Sharing-Fahrzeugs für die Bewohner des Parks, sowie der schnelle Glasfaserausbau und der ÖPNV sind Themen, die den Menschen wichtig sind. In diese Idylle am Franz-Felix-See haben sich Menschen aus unterschiedlichsten Gründen eine kleine Heimat mitten in der Natur geschaffen. Es herrscht eine Ruhe, Abgeschiedenheit und Gartenkultur, wie man das von Kleingartenanlagen kennt.

Nachhaltiges Wohnen auf wenig Raum „tiny-Haus“ ist ein Trend, der zunehmend an Bedeutung gewinnt. Interessenten kommen nach Greven zum Franz-Felix-See und fragen nach der Ansiedlungsmöglichkeit . 

Der Ferienhauspark hat auch für den Tourismus im Kreis eine Bedeutung.

Die naheliegenden Fahrradrouten im Münsterland und interessante Ausflugsziele, sowie die schnelle Erreichbarkeit der nahen Großstädte Münster und Osnabrück sind von großer Bedeutung.

Nach vielen Informationen zum Leben, Naturschutz und Tourismus fragt Bürgermeisterkandidat Dr. Christian Kriegeskotte abschließend in die Runde. „Was sollten der zukünftige Bürgermeister mitnehmen“. „Der Ferienpark ist ein Herausstellungsmerkmal für Greven und hat eine Bedeutung für den Tourismus. Das könnte man zukünftiger noch stärker nutzen.“ machen die Betreiber des Parks deutlich.